WARMES SCHOKOLADENTÖRTCHEN

Den Backofen auf 170° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Schokolade zusammen mit der Butter im Wasserbad langsam schmelzen lassen. Eigelbe mit etwas Puderzucker und, wenn gewünscht, etwas Likör schaumig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Puderzucker zu steifem Schnee schlagen.

Die etwas abgekühlte Butter-Schokoladenmischung zu der aufgeschlagenen Eiercreme geben und gut untermischen. Maisstärke unterrühren und den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Eine Tarteform mit Butter bestreichen, und die Schokomasse einfüllen. Bei 170° C (Ober-/Unterhitze) ca. 40 Minuten im Ofen backen.

Du kannst den Kuchen auch in kleinen Förmchen backen. Dann brauchen die kleinen Köstlichkeiten ca. 10 Minuten. Wenns schnell gehen soll, kannst du einfach die ganzen Eier aufschlagen ohne Eiweiß und Eigelb zu trennen. Dazu passt Vanilleschmand…

Und so gehts: einen Becher Schmand mit dem Mark einer Vanilleschote, etwas abgeriebener Orangen- oder Zitronenschale und einem Hauch Puderzucker mischen. Wenn du magst kannst du einen kleinen Schuss von deinem Lieblingslikör hinzufügen.

ZUTATEN

200 g gute dunkle Schokolade
200 g Butter
4 Eier
3 Esslöffel Puderzucker
eventuell etwas Likör
(Orange oder Mandel)
zum Aufschlagen der Eigelbe
2 Esslöffel Maisstärke
oder gemahlene Mandeln
Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten | Backzeit: ca. 10 – 15 bzw. 20 – 40 Minuten (je nach Größe)